Ein Beitrag über Leistungsmessung und ungewöhnlicher Post aus England! – Power2max Pt. I –

Gestohlen! Die Einbruchserie in Chemnitz trifft auch mich.
26. April 2017
alle anzeigen

Ein Beitrag über Leistungsmessung und ungewöhnlicher Post aus England! – Power2max Pt. I –

Es ist schon wieder ein Weilchen her, dass ich mich hier gemeldet habe. Aber nun gibt es wieder Neues zu berichten. Ich bin schwach geworden und musste mich dem Zwang des Konsums beugen. Und dann war da noch das #SummerSaleAngebot bei Power2max.

Eine Leistungsmesskurbel musste her!

Wattmessung ist in aller Munde, nun auch in meinem und es schmeckt. Fachbegriffe wie Watt je Kilogramm, Functional Treshold Power (FTP) , VO2max und Intensity Factor (IF) sind Werte mit denen Profis ihr Training heutzutage steuern. Training nach Herzfrequenz war gestern! Ich habe mich von dem Hype anstecken lassen und zugeschlagen. Freundlicherweise hatte Power2max gerade ein Sommerangebot. Leistungsmessung für Rotor Kurbeln ab 540€, da gab es kein Entkommen für mich. Klick, bezahl und abwart… .

Ein paar Tage später kam der werte Herr von “Upps” und übergab ein Päckchen mit grün-weißem Klebeband meiner Freundin. Ich durfte es dann später nach getaner Arbeit auch persönlich entgegennehmen.

Einen Tag später war das Ding montiert. Ich habe keine komplette Kurbel gekauft, sondern nur die Spider mit intergrierter Leistungsmessung. In weiser Voraussicht kaufte ich mir vor zwei Jahren eine kompatible Kurbel, sodass das Nachrüsten unkompliziert und relativ schnell zu erledigen war. Bei dem Modell handelt es sich um den Leistungsmesser “Type S”.

Die Montage der Power2max

Die Autowerkstatt und ich.

Dieses Kapitel ist schnell zusammengefasst und doch gibt es Tücken:

  1. Kurbel demontieren
  2. Kettenblätter demontieren
  3. Kettenblätter an den Leistungsmesser montieren
  4. Batterie einsetzen
  5. Leistungsmesser inkl. Kettenblätter an Kurbelarm montieren
  6. Kurbel am Rennrad montieren –> Fertig! 😉

Der allgemeine Fahrradschrauber sollte aber wissen, dass für die Montage an bestimmten (Rotor-) Kurbeln spezielles Werkzeug von Nöten ist. Zudem braucht man einen Schraubstock, um das Werkzeug einzuspannen. Mit anderen Worten sind alle die im Vorteil, die eine gut ausgestattete Werkstatt besitzen. … also ich gehöre nicht dazu. 😉

Zudem sollte auch eine Tube Schraubensicherung im Gepäck eines jeden Schraubers sein. Kettenblattschrauben lösen sich gern mal, wenn es über Kopfsteinpflaster geht.

Leistungsmessung an Garmin, bitte kommen!

Wenig Zeit verging, dann war der Leistungsmesser betriebsbereit. Über das Menü Einstellungen –> Sensoren –> Sensor hinzufügen, wurde das Gerät erkannt und im Garmin abgespeichert. Vor der ersten Ausfahrt noch eine Nullkalibrierung und startklar ist das Ding.

Ich passte noch meine Trainingsseiten auf dem Garmin an und fuhr los. Was als erstes Auffiel, waren die ständigen Schwankungen der momentanen Leistung. Das nervte ziemlich, sodass ich den Leistungswert mir nun gemittelt über drei Sekunden anzeigen lasse. Zudem lasse ich mir auch die Leistung je Kilogramm anzeigen. Der Referenzwert für alle Bergfahrer.

Zu den anderen Werten und Einstellmöglichkeiten muss ich mich erst noch belesen. Was ist sinnvoll und was nicht, werde ich für mich noch im Laufe der Zeit herausfinden.

Einen ausführlichen Bericht zu den Stärken und Schwächen des Systems (nicht des Fahrers), gibt es nach einer gewissen Erprobungszeit.

Fahrfertig montiert und beklebt

Grüße aus England

Meiner Bestellung lag noch ein kleiner aber feiner Brief bei. Vielmehr war es ein Schreiben von einem gewissen Herrn Simon Richardson. Einige werden das Gesicht vielleicht aus dem Internet kennen. Er betreibt mit einer Reihe von Radspezies einen Youtube-Kanal namens GCN – Global Cycling Network.

Eine kurze Recherche ergab, dass der werte Herr Richardson Power2max einen Hausbesuch abstattete. So kam auch dieses Schreiben in mein Päckchen. Sollte ein GCN-T-Shirt bei mir eintreffen, berichte ich natürlich.

GCN meets Power2max

Brief von Simon Richardson

Druck auf´s Pedal!

Toni

Link zur Webseite von Power2max: Leistungsmessung für Alle!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
580

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surfen zu gewährleisten. Um weiterzusurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen